Lokomotiven

Lokomotiven

Westernzüge

Unsere Westernzüge haben jeweils fünf Wagen, die von Lokomotiven gezogen werden, welche amerikanischen Dampflokomotiven nachempfunden wurden. Beide wurden von der Firma Schwingel gebaut und werden heute mit einem Dieselmotor angetrieben.

Die erste Westenlokomotive ist in den Farben Blau und Rot gehalten und wird seit 1972 im Kölner Rheinpark eingesetzt.

Die zweite Western-Lokomotive ist in Gelb, Grün und Rot lackiert und wurde 1992 das erste Mal im Kölner Rheinpark eingesetzt.

Vorher fuhr die Bahn in Hannover ihre Runden. Auf den Wagen finden sich kindgerechte Motive von Otmar Alt aus seiner Grafikserie „Meine Tiere“.

4.1_lok_westernzug

4.2_lok_westernzug


DIEMA

Die Diepholzer Maschinenfabrik Fritz Schöttler GmbH, kurz DIEMA, war eine deutsche Maschinenfabrik, die sich auf die Produktion von Lokomotiven spezialisiert hat.

Die DIEMA Lokomotive wird mit einem Dieselmotor betrieben und kommt zum Einsatz, wenn einer der Westernzüge mal nicht fährt oder abgeschleppt werden muss. Seit 1985 fährt die DIEMA ihre Runden im Kölner Rheinpark.

4.3_lok_diema


Porsche-Lokomotive

Unsere Porsche-Lokomotive wurde zwischen 1959 und 1971 von der Sollinger Hütte in Uslar bei Hannover gebaut und wird von einem Porsche-Industriemotor angetrieben. Sie wurde dann erstmals zur zweiten Bundesgartenschau 1971 im Rheinpark eingesetzt.

Nachdem der Betrieb 1972 verpachtet wurde, wechselte sie ihren Standort in den Dortmunder Westfalenpark. Dort wurde sie 1994 stillgelegt und verstaubte dann in dem Lokschuppen der Betreiber Firma.

Diese Lokomotive kehrte dann 2001 in den Rheinpark heim und wurde aufwendig restauriert. Der alte Porsche-Industriemotor mit 46 PS läuft wieder und die Lokomotive dreht jetzt auch zu besonderen Anlässen ihre Runden im Kölner Rheinpark.

4.4_lok_porschelok